logo Antipaganda

Unterstütze Antipaganda

Soros, Katalonien und die Unabhängigkeit von Spanien

Soros, Katalonien und die Unabhängigkeit von Spanien
Martorell, CC BY-SA 3.0, Wikimedia

Grundsätzlich bin ich für die Selbstbestimmung der Völker. Sobald jedoch George Soros seine Finger irgendwo mit im Spiel hat, sollte man misstrauisch werden. Denn auch an der Unabhängigkeitsbewegung in Katalonien ist er beteiligt. Laut dem Voltaire Netzwerk finanzierte Soros 2014 Organisationen, die für die Unabhängigkeit Kataloniens kämpfen mit $27.049 und $24.973 1. Was könnte dahinter stecken? Warum sollte Soros die Unabhängigkeit von Katalonien vorantreiben?

Meine Vermutung ist, dass Katalonien zum Einfallstor für illegale Migranten über das Mittelmeer werden könnte. Soros finanziert über die "Open Society Foundations" Ärzte ohne Grenzen (Médecins Sans Frontières) mit (siehe Seite 8: 2). Auch "Save the Children" erhielt von der Open Society Foundations Gelder. Interessanterweise leben in Katalonien 500.000 Muslime bei einer Gesamtbevölkerung von etwa 7,5 Millionen. Auf der Internetseite achgut schreibt Thomas Eppinger: "Katalonien ist eine Hochburg des politischen Islam, und das aus einem einzigen Grund: weil die katalanischen Separatisten die Zuwanderung von Muslimen aus Marokko und Pakistan in den letzten 30 Jahren extrem forciert haben" 3. Ob Katalonien zu einem katalanischen Kalifat wird, bleibt abzuwarten. Katalonien soll jetzt erst einmal von Spanien zwangsverwaltet werden.